BENHAMMER.DE

Subscribe


BENHAMMER.DE

BENHAMMER.DE


Jürgen Neher hat uns ein Buch geschickt. Eigentlich sehr liebevoll gemacht, mit vielen SchwarzWeiß-Aufnahmen von Motorrädern. Soweit so gut. Dass er damit weder Amandas noch meinen Geschmack trifft, liegt nicht an seinen Bildern, sondern eher an unserem Desinteresse an Motorrädern. Wobei ich Motorräder eigentlich ziemlich cool finde – nur eben nicht auf Fotos. Aber was rede ich auch hier um den Brei, es gibt sicher Leute unter Euch, die diese Arbeiten ganz gut finden, gefallen daran haben und mehr über seine Boxer Manufaktur erfahren wollen. Also: Ab geht’s.

#TimeForPrints – S01E56 – Jürgen Neher

Jürgen Neher hat uns ein Buch geschickt. Eigentlich sehr liebevoll gemacht, mit vielen SchwarzWeiß-Aufnahmen von Motorrädern. Soweit so gut. Dass er damit weder Amandas noch meinen Geschmack trifft, liegt nicht an seinen Bildern, sondern eher an unserem Desinteresse an Motorrädern.

BenBen

Jugendlich, echt, schön. Mit diesen Adjektiven beschreibe ich gerne die Arbeiten von Alexis White alias Fuchsbau-Fotografie. Der zwischen Berlin und Leipzig (!) pendelnde Fotograf hat ein Auge für die intimen Momente im Leben und fängt mit durchweg beeindruckender Qualität die Schönheit des Lebens ein. Licht, Körper und Umwelt verschmelzen zu einmaligen Momenten. Für immer festgehalten mit seiner Kamera. Schon länger einer meiner neuen Lieblinge. Schön, was man alles auf Instagram entdecken kann.

All Images © Alexis White

Featured Guest: Alexis White

Jugendlich, echt, schön. Mit diesen Adjektiven beschreibe ich gerne die Arbeiten von Alexis White alias Fuchsbau-Fotografie. Der zwischen Berlin und Leipzig (!) pendelnde Fotograf hat ein Auge für die intimen Momente im Leben und fängt mit durchweg beeindruckender Qualität die Schönheit des Lebens ein.

BenBen

Eine der vielen grandiosen Überraschungen bei #TimeForPrints war auch Martin Koziel, dessen Portfolio Cover als Paradebeispiel für Understatement dienten könnte. Was nach dem orangen Einband nämlich folgt, sind großartige Fotografien zwischen kommerzieller Reportage und Produktfotografie. Auch wenn einige Arbeiten in Kooperation mit anderen Fotografen entstanden sind, ziehen wir gemeinsam den Hut vor Martin Koziel. Ich bin schon jetzt gespannt, was wir in Zukunft noch von dem Mann hören und sehen werden.

#TimeForPrints – S01E55 – Martin Koziel

Eine der vielen grandiosen Überraschungen bei #TimeForPrints war auch Martin Koziel, dessen Portfolio Cover als Paradebeispiel für Understatement dienten könnte. Was nach dem orangen Einband nämlich folgt, sind großartige Fotografien zwischen kommerzieller Reportage und Produktfotografie.

BenBen

Kristof Schlößer brachte seinen Neuseeland-Bildband noch persönlich vorbei, damit er einen Platz bei #TimeForPrints bekam. Dass er äußerlich nicht besonders kreativ war, betonte ich im Video bereits oft genug. Nichtsdestotrotz gibt es einige schöne Impressionen aus Neuseeland (!) – da hat er mir schon mal ein Traum Reiseziel voraus. Außerdem hängen wir inzwischen öfter ab und er drehte schon den ein oder anderen Webtalk mit. Ich finde sowieso, dass seine Videos viel besser als seine Fotos sind. Seht ihr aber im Portfolio.

#TimeForPrints – S01E54 – Kristof Schlößer

Kristof Schlößer brachte seinen Neuseeland-Bildband noch persönlich vorbei, damit er einen Platz bei #TimeForPrints bekam. Dass er äußerlich nicht besonders kreativ war, betonte ich im Video bereits oft genug. Nichtsdestotrotz gibt es einige schöne Impressionen aus Neuseeland (!)

BenBen

#Castival in Dortmund

Einfach mal statt Konzerttour eigene Festivals starten, sie Castival nennen und Bands wie Bosse und AnnenMayKantereit dazu einladen. Abschluss gestern in Dortmund bei geilstem Wetter inkl. Videoaufzeichnung und viel Pyro. Vorher noch ein paar Runden mit Valentine über das Gelände und fertig ist der perfekte Samstag-Nachmittag.

BenBen

Rote Haare, roter Vollbart. Aurelien Buttin ist der Name zu dem Gesicht rechts oben und der Urheber dieser kraftvollen Momentaufnahmen. 2010 entdeckte er auf seiner Europa-Reise die Fotografie und hat sich ihr seitdem verschrieben. Seine Bilder sind Momentaufnahmen des Lebens und Produkte seiner unzähligen Reisen, mit denen er fast jede freie Minute verbringt. Mehr Ergebnisse dieser Abenteuer findet ihr auf seiner Website und natürlich auch auf Instagram. Ein kleiner Vorgeschmack an dieser Stelle soll nun erst einmal euer Fernweh anstacheln und die Augen für den Rest öffnen.

All Images © Aurelien Buttin

Featured Guest: Aurelien Buttin

Rote Haare, roter Vollbart. Aurelien Buttin ist der Name zu dem Gesicht rechts oben und der Urheber dieser kraftvollen Momentaufnahmen. 2010 entdeckte er auf seiner Europa-Reise die Fotografie und hat sich ihr seitdem verschrieben. Seine Bilder sind Momentaufnahmen des Lebens und Produkte seiner unzähligen Reisen...

BenBen

Kommen wir endlich zu Julian Essink. Den Bielefelder-Homie, der seit diesem Jahr auch mit seiner Website im aktuellen Jahrhundert angekommen ist und unseren kleinen Aufruf genutzt hat, um ein paar alte Portfolio-Prints zu zeigen. Von Clueso bis Casper und Cro sind da einige bekannte Gesichter zu sehen und wer die Chance nutzen will, darf sogar was gewinnen. Die Prints verschenkt der gute Julian nämlich an Euch und ich verschicke sie nach unserer Ausstellung – oder ihr kommt sie dort einfach abholen.

Wer mehr über Julian erfahren will, darf hier jetzt auch gerne noch einmal unseren Webtalk konsumieren, den wir ebenfalls dieses Jahr in seiner Heimat gedreht haben.

 

#TimeForPrints – S01E53 – Julian Essink

Kommen wir endlich zu Julian Essink. Den Bielefelder-Homie, der seit diesem Jahr auch mit seiner Website im aktuellen Jahrhundert angekommen ist und unseren kleinen Aufruf genutzt hat, um ein paar alte Portfolio-Prints zu zeigen.

BenBen

Wie ihr vielleicht durch meine kleinen Konzert-Reportagen mitbekommen habt, bin ich eine lupenreine Backstage-Nutte. Tada. Mit SpotBehind gibt es jetzt einen ziemlich großartigen Blog, der sich genau an der selben Stelle tummelt. Mit dem großen Unterschied, dass die Bilder dort um einiges geiler sind. Hinter dem Projekt stecken der Kölner Fotograf Patrick Essex und der Kölner Journalist  Sebastian Züger, die gemeinsam die muffigen Backstage-Räumchen der Festivals und ihre Kurzzeitbewohner in Wort und Bild dokumentieren.

Auch während der C/O Pop treiben die beiden ihr Unwesen in Köln und ich durfte gestern ein paar Mood-Videos vom AnnenMayKantereit-, Faber- & Golf- Auftritt im Kölner Gloria beisteuern. Meine Clips gibt es hier und später auch auf spotbehind.com. Checkt mal die Seite aus und lasst einen Like dort. Ich glaube es wird großartig.

SpotBehind auf dem C/O Pop bei ANNENMAYKANTEREIT im Gloria

Wie ihr vielleicht durch meine kleinen Konzert-Reportagen mitbekommen habt, bin ich eine lupenreine Backstage-Nutte. Tada. Mit SpotBehind gibt es jetzt einen ziemlich großartigen Blog, der sich genau an der selben Stelle tummelt.

BenBen