TAGE DANACH

MEIN ZWEITER ANALOGER BILDBAND

„Tage Danach“, mein zweiter analoger Bildband, und der Vorgänger von meinem Trilogie Abschluss Paradies

Eine monographische Sommer-Liason in Schwarz-Weiß —

It might be thought that this was a poor way accumulate a princely fortune—and so it was, poor way indeed. But I am one of those that take on about princely fortunes, and am quite content if the world is ready to board and while I am putting up at this grim sign of the Thunder Cloud. Upon the whole, I thought that 275th lay would be about the fair thing, but not have been surprised had I been offered the 200th, considering I was of a broad-shouldered make. I thought him the queerest old Quaker I saw, especially as Peleg, his friend and old ship seemed such a blusterer. I thought him the que old Quaker I ever saw, especially as Peleg, his and old shipmate, seemed such a blusterer.

Tage Danach. Die Geschichte geht weiter

Tage Danach ist mein zweiter analoger Bildband. Die Idee für die Monographie hatte ich eigentlich schon, bevor ich mit der Arbeit an meinem ersten Bildband begonnen hatte. Aber es brauchte etwas Zeit, bis ich in Katharina das perfekte Model für meine Idee und die entsprechende Umsetzung der Geschichte gefunden hatte.

Alles analog! Alles Schwarz-Weiß

Auch für meinen zweiten Bildband limitierte ich mich technisch auf eine einzige Kamera und kaufte mir eine Contax G2 mit Blitz und zwei Objektiven. Sodass die Ästhetik der Bilder auch weiterhin zu Band 1 passt, auch wenn es eine neue Geschichte ist. Für die melancholie entschied ich außerdem ausschließlich auf dem Schwarz-Weiß Film von Ilford, dem HP5, zu fotografieren.

Sehr schöne Bilder, Sprüche, Skizzen! Ein Buch mit Seele! Keine Hochglanz Massenware! Bitte in Zukunft mehr davon! Wo kann ich vorbestellen? 😉

Manuel D. – Unglaublich schönes Buch!

Wirklich schönes Buch, es sind Bilder die einem denken lassen, man wäre dabei gewesen, dazu super schöne Texte von Liedern und selbst geschriebene und Skizzen die nicht hätten besser passen können. Wer ein Stück Intimität und Liebe in der Hand halten möchte, ist hier genau richtig. Ich kann das Buch nur empfehlen. Ich hoffe auf ein drittes Buch, was auch immer für eine Geschichte uns da dann erwartet.

Tobias – Sehr Intim!

Mir gefällt der Bildband richtig gut. Tolle Bilder, die Alltagstrott und Schönheit verbinden und so ganz viel Emotionen transportieren. Danke fürs Mitnehmen auf deine Reise!

Hannes – Alltagstrott trifft Schönheit
Jahr
2019
Papierart
Soporset Premium Offset
Format
200 x 265 mm
Umschlag
300g/m2
Inhalt
120g/m2
Seitenzahl
198
Auflage
1000

Mitwirkende am Bildband Tage Danach

Fotografie & Text Ben Hammer Kuration Sebastian H. Schroeder und Ben Hammer Fotolabor MeinFilmLab Illustration Lucy Bohr Layout & Reinzeichnung Matthes Zimmermann & Lukas Piel Lektorat Johanna Keuser & Laura Promehl Produktion & Druck Druckerei Siepmann GmbH, Hamburg