Franzi Stegemann war zu Gast und wir machten ein paar Fotos.

Vorletzte Woche hatte ich zum zweiten Mal Besuch im Studio in diesem noch jungen Jahr. Franzi Stegemann kam relativ spontan für ein paar Fotos vorbei. Franzi war sowieso in Köln und schrieb mir einfach auf Instagram eine sehr sympathische DM, ob wir nicht ein paar Fotos machen wollen. Ich kenne Franzi’s Arbeit und die Arbeit ihres Freundes Pete schon länger und verfolge das Schaffen der beiden mit großem Interesse. Außerdem hat Franzi bereits mit zwei befreundeten Fotograf:innen gearbeitet und die Ergebnisse mochte ich immer sehr.

Keine Frage also, dass ich mich mehr als freute, nun auch selbst mit Franzi arbeiten zu dürfen. Wir einigten uns auf ein paar unkomplizierte Looks – wie ihr wisst bin ich für unkomplizierte Shootings sowieso immer zu haben.

Also wurde eine Ecke im Studio freigeräumt und die Contax G2, die Fuji GA645 Wide und die Canon AE-1 mit Filmen geladen. Sogar das 90mm kramte ich mal wieder für die G2 raus. Witzigerweise musste ich feststellen, dass ich davon zwei Besitze und beide kaum benutze. Aber so ist das manchmal.

Die Filme kamen heute aus dem Labor meines Vertrauens zurück, MeinFilmLab hat mal wieder ganze Arbeit geleistet, sodass ich euch ein paar Fotos von unserem kleinen GoSee hier präsentieren kann 🙂

Ahja, Franzi hat sogar eine eigene Website, die wir mir damals schon aufgefallen und ich feier es. Die Website ist nämlich auch ziemlich schön. Guckt doch mal rein, wenn ihr nicht nur auf Instagram hängen wollt.

www.franzistegemann.de