BENHAMMER.DE

Subscribe


BENHAMMER.DE

BENHAMMER.DE


In den Weiten des Internets habe ich nach langer Zeit mal wieder etwas Danny MacAskill Footage ausgegraben. Dieser Teufelskerl fährt dieses Mal gewohnt großartig inszeniert durch Epecuén. Ein ehemaliger Kur-Ort, der für sein heilendes Wasser bekannt war, bis starke Regenfälle und ein Bruch in den Staudämmen den Ort nahezu vollständig überfluteten und fast dem Erdboden gleichmachten. Inzwischen ist das Wasser wieder weg, zurück bleibt eine Endzeit-Szenario ähnliche Landschaft.

via wihel

Danny MacAskill in Epecuén

In den Weiten des Internets habe ich nach langer Zeit mal wieder etwas Danny MacAskill Footage ausgegraben. Dieser Teufelskerl fährt dieses Mal gewohnt großartig inszeniert durch Epecuén. Ein ehemaliger Kur-Ort, der für sein heilendes Wasser bekannt war, bis starke Regenfälle und ein Bruch in den Staudämmen den Ort nahezu vollständig [...]

BenBen

Fotografiekunst von Katja Kremenic

Die gebürtige Kroatin Katja Kremenic residiert seit einiger Zeit in der der deutschen Hauptstadt Berlin, ist aber auch immer wieder auf Heimaturlaub in Ljubljana. Ihre Arbeiten verkörpern noch diesen ganz eigenen unperfekten Charme der alten Analogfotografie und lassen sich nur schwer in eine Schublade einsortieren. Genau das könnte auch [...]

BenBen

Eine mehrspurige Autobahnbrücke verbindet das mexikanische Juárez mit dem amerikanischen El Paso. Dutzende Menschen überqueren die Brücke täglich. Als eines Nachts eine Leiche mitten auf der Brücke auftaucht, kollidieren auch die Rechtssysteme der beiden Staaten. Zur Aufklärung des Falles müssen der mexikanische Polizist Marco Ruiz und seine amerikanischen Kollegin Sonya Cross zusammenarbeiten, was sich nicht zuletzt auch aufgrund der verschiedenen Wertvorstellungen und Lebensphilosophieren als Herausforderung herausstellt. Während die sozial untalentierte Sonya Cross mit Hochdruck an der Lösung des Falls arbeitet, gerät ihr neuer Partner immer tiefer in einen Sog aus Kriminalität und dem mürben Rechtssystem des eigenen Landes.

Basierend auf der dänisch-schwedischen Krimiserie ‘Die Brücke – Transit in den Tod‘ erschufen Meredith Stiehm und Elwood Reid die amerikanische TV-Serie The Bridge und verlegten den ursprünglichen Plot an die ereignisreiche Grenze zwischen Mexiko und Amerika. Mit Diane Kruger konnte man für die Serie, die ihre Premiere am 10. Juli 2013 auf dem Kabelsender FX feierte, sogar eine bekannte Hollywood-Schauspielerin gewinnen. Umso großartiger spielen in Staffel 1 aber vor allem die gerade in Deutschland unbekannteren Schauspieler wie Demián Bichir, Thomas M. Wright oder Ted Levine auf.

Seit dem 15. August ist die erste Staffel von ‘The Bridge – America’ nun auch bei uns erhältlich und bringt die Krimiserie rund um Sonya Cross und Marco Ruiz in die deutschen Wohnzimmer, nachdem die Serie bei uns schon auf dem Privatsender FOX zu sehen war.

Mit knapp 566 Minuten ist die Spielzeit der ersten Staffel äußert knackig, was auch dazu führt, dass die Serie sofort mit Volldampf ins Geschehen startet. Umso mehr Zeit lässt sie sich dafür beim Spinnen der Charaktere und dem langsamen Verflechten von Haupt- und Nebenstorys. Der ein oder anderen Länge entgeht sie nur knapp.

Was Serienfans besonders gut gefallen könnte, ist die sehr klassische und unaufgeregte Inszenierung vollkommen ohne große Schnitttechnik und Spezialeffekte. Vergleichbar mit der visuell eher veralteten Erzähltechnik von Breaking Bad. Aber auch hier hat diese Erzähltechnik durchaus ihre Berechtigung.

Da Grenzgebiete zwischen den USA und Mexiko kein Kinderspielplatz sind, ist auch die Serie mit einer FSK von 18 Jahren ganz klar an Erwachsene gerichtet. Wer große Blutmassaker erwartet, wird jedoch enttäuscht. Äußert dezent wird hier viel mehr mit der Gewalt und ihrer Darstellung gespielt. Auf unnötigen Bluteinsatz wird verzichtet, ohne die tägliche Gewalt zu verharmlosen. Genau an dieser Stelle zeigt ‘The Bridge – America‘ mit seiner beklemmenden Ungerechtigkeit auch seine volle Wirkung und rechtfertigt die Vorschusslorbeeren,  welche die Serie bei den ‘Critic’s Choice Television Awards 2013′ mit der Nominierung für die Kategorie “Vielversprechendste neue Serie” bereits bekam.

Witziger Sidefact: Außer Disc 3 haben alle anderen Discs der Staffel übrigens eine FSK von 16.

Wer sich durch die ersten 13 Folgen geschaut hat, darf sich danach übrigens schon auf Staffel 2 freuen. 8 weitere Folgen sind bereits abgedreht und waren auch schon im Fernsehen zu sehen. Auch wenn ‘The Bridge – America’ nicht ganz an die Spannung und Genialität der großen Serien heranreicht, bietet sie trotzdem gute Unterhaltung mit einer vielleicht sogar selten gut aufspielenden Diane Krüger als kindlich-verstörte Ermittlerin Sonya Cross.

Die erste Staffel von The Bridge – America ist lediglich auf DVD erhältlich.

thebridge-american

‘The Bridge – America’ – Staffel 1

Eine mehrspurige Autobahnbrücke verbindet das mexikanische Juárez mit dem amerikanischen El Paso. Dutzende Menschen überqueren die Brücke täglich. Als eines Nachts eine Leiche mitten auf der Brücke auftaucht, kollidieren auch die Rechtssysteme der beiden Staaten. Zur Aufklärung des Falles müssen der mexikanische Polizist Marco Ruiz [...]

BenBen

iPhone Portraits von John Keatley

Der aus Seattle kommende Fotograf John Keatley zeigt allen Kamerafanboys einfach mal den Mittelfinger und zauberte lediglich mit seinem iPhone bewaffnet diese großartige Portraitserie. Die kleine Sammlung aus sympathischen Portraits gibt es in voller Pracht auf seiner Website abzufeiern und zeigt mal wieder, dass Kreativität und Kunst nichts [...]

BenBen

Zwölf Jahre seines Lebens kostete ihn die Loyalität. Als Dom wieder auf freiem Fuß ist, hat sich einiges geändert. Seine Frau ist inzwischen an Krebs gestorben, seine Tochter hat inzwischen ein Kind und will gar nichts mehr von ihm Wissen und auch die Branche steckt im technischen Wandel. Vom Glück verlassen versucht er sich seinen Platz im Leben zurückzuerkämpfen und scheitert dabei auch an seinen ganz eigenen Grenzen.

Für seine Rolle als Dom Hemingway verließ Jude Law einmal mehr den Pfad des Schönlings und präsentiert sich mit nach hinten gegelten Haupthaar, wucherndem Bart und hohen Geheimratsecken als sexistischer Unsympath.

Dabei lebt ‘Dom Hemingway’ vor allem von seinem schwarzen Humor und den kompromisslosen Dialogen. Regisseur Richard Shepard gesteht somit wieder einmal sein Faible für Krimis und Thriller und schafft ein Werk, welches einem Kult- und Nischenpublikum gefallen könnte. Größte Gemeinsamkeiten bestehen immerhin zu Werken wie Brügge sehen und sterben?, Adams Äpfel, Kiss Kiss Bang Bang oder 39,90. Auch wenn weder das guten Schauspieler-Ensemble um Jude Law, noch Richards Inszenierung des britischen Krimis so ganz mit den großen Vergleichen mithalten kann.

Insgesamt bietet der Film mit seinen knapp 93 Minuten vor allem kurzweilige Unterhaltung mit einer großen Portion schwarzem Humor und einem unberechenbaren Jude Law. Ab dem 05. September ist der Film bei uns auf BluRay und DVD erhältlich.

 

‘Dom Hemingway’ – Blu-Ray

Zwölf Jahre seines Lebens kostete ihn die Loyalität. Als Dom wieder auf freiem Fuß ist, hat sich einiges geändert. Seine Frau ist inzwischen an Krebs gestorben, seine Tochter hat inzwischen ein Kind und will gar nichts mehr von ihm Wissen und auch die Branche steckt im technischen Wandel. Vom Glück verlassen versucht er sich seinen Platz [...]

BenBen

Die Presse feierte ihn schon mit Vorschusslorbeeren nach unzähligen Free-Download-Alben, Featurebeiträgen und EPs. Am 29.08 erscheint mit Ballonherz jetzt auch sein erstes offizielles Album bei Universal Urban. Einen stilsicheren Vorgeschmack gab es schon mit Tracks wie ‘James Dean’. Der extrem lässige Track Mein kleines Hollywood darf sich nun ebenfalls über ein Musikvideo freuen und steigert die Vorfreude auf das Album-Release. Das Ding ist von Easydoesit Production mal wieder so cool hingehauen worden, dass es direkt mal in meinen YouTube-Favs landete. Vom Videostyle dürft ihr Euch nun aber erst einmal selbst überzeugen.

Im Herbst geht Olson dann übrigens auch auf Ballonherz Tour in Deutschland:

29.10.2014 FRANKFURT A. M. Zoom Tickets
30.10.2014 MÜNCHEN Cafe Muffathalle Tickets
31.10.2014 STUTTGART Club Zentral Tickets
01.11.2014 KÖLN Underground Tickets
12.11.2014 WIEN B 72 Tickets
13.11.2014 BERLIN MAGNET CLUB Tickets
15.11.2014 KIEL Orange Club (TraumGmbH) Tickets
16.11.2014 ROSTOCK Zwischenbau Tickets
20.11.2014 OSNABRÜCK Kleine Freiheit Tickets
21.11.2014 MÜNSTER Skaters Palace Tickets
22.11.2014 HANNOVER Musikzentrum Hannover

Olson – Mein kleines Hollywood – Musikvideo

Die Presse feierte ihn schon mit Vorschusslorbeeren nach unzähligen Free-Download-Alben, Featurebeiträgen und EPs. Am 29.08 erscheint mit Ballonherz jetzt auch sein erstes offizielles Album bei Universal Urban. Einen stilsicheren Vorgeschmack gab es schon mit Tracks wie ‘James Dean’. Der extrem lässige Track ‘Mein kleines [...]

BenBen

Whoopy x Amanda Berens for BENHAMMER.DE

Nachdem unser kleiner Webtalk mit Amanda Berens nun schon einige Zeit her ist, gibt es endlich mal wieder etwas Neues von der Kölner Fotografin auf dieser Seite. In diesem Fall sind es zwei exklusive Fotosets, die mit der wunderbaren Whoopy Lourenco entstanden sind. Wie gewohnt leben auch dieses Mal die Bilder nicht nur von der grenzenlosen [...]

BenBen