BENHAMMER.DE

Subscribe


BENHAMMER.DE

BENHAMMER.DE


Kommen wir endlich zu Julian Essink. Den Bielefelder-Homie, der seit diesem Jahr auch mit seiner Website im aktuellen Jahrhundert angekommen ist und unseren kleinen Aufruf genutzt hat, um ein paar alte Portfolio-Prints zu zeigen. Von Clueso bis Casper und Cro sind da einige bekannte Gesichter zu sehen und wer die Chance nutzen will, darf sogar was gewinnen. Die Prints verschenkt der gute Julian nämlich an Euch und ich verschicke sie nach unserer Ausstellung – oder ihr kommt sie dort einfach abholen.

Wer mehr über Julian erfahren will, darf hier jetzt auch gerne noch einmal unseren Webtalk konsumieren, den wir ebenfalls dieses Jahr in seiner Heimat gedreht haben.

 

#TimeForPrints – S01E53 – Julian Essink

Kommen wir endlich zu Julian Essink. Den Bielefelder-Homie, der seit diesem Jahr auch mit seiner Website im aktuellen Jahrhundert angekommen ist und unseren kleinen Aufruf genutzt hat, um ein paar alte Portfolio-Prints zu zeigen.

BenBen

Wie ihr vielleicht durch meine kleinen Konzert-Reportagen mitbekommen habt, bin ich eine lupenreine Backstage-Nutte. Tada. Mit SpotBehind gibt es jetzt einen ziemlich großartigen Blog, der sich genau an der selben Stelle tummelt. Mit dem großen Unterschied, dass die Bilder dort um einiges geiler sind. Hinter dem Projekt stecken der Kölner Fotograf Patrick Essex und der Kölner Journalist  Sebastian Züger, die gemeinsam die muffigen Backstage-Räumchen der Festivals und ihre Kurzzeitbewohner in Wort und Bild dokumentieren.

Auch während der C/O Pop treiben die beiden ihr Unwesen in Köln und ich durfte gestern ein paar Mood-Videos vom AnnenMayKantereit-, Faber- & Golf- Auftritt im Kölner Gloria beisteuern. Meine Clips gibt es hier und später auch auf spotbehind.com. Checkt mal die Seite aus und lasst einen Like dort. Ich glaube es wird großartig.

SpotBehind auf dem C/O Pop bei ANNENMAYKANTEREIT im Gloria

Wie ihr vielleicht durch meine kleinen Konzert-Reportagen mitbekommen habt, bin ich eine lupenreine Backstage-Nutte. Tada. Mit SpotBehind gibt es jetzt einen ziemlich großartigen Blog, der sich genau an der selben Stelle tummelt.

BenBen

Da habe ich gestern in den tiefen meines Postfachs doch eine E-Mail von Anna Heupel wiedergefunden – dabei hatte ich ganz vergessen, was für wunderbare Portraits, die die im Raum Siegen ansässige Fotografin eigentlich erschafft. Schöne Frauen für die Ewigkeit festgehalten in atmosphärischen Lichtstimmungen. So oder so ähnlich könnte man versuchen ihre Arbeiten in einem Satz zusammenzufassen. Wer durch ihre Fangemeinde auf Facebook stöbert oder ihre Website besucht, wird noch viel mehr wunderbare Arbeiten entdecken. Hier reicht erst einmal ein kleiner Vorgeschmack.

All Images © Anna Heupel

Featured Guest: Anna Heupel

Da habe ich gestern in den tiefen meines Postfachs doch eine E-Mail von Anna Heupel wiedergefunden - dabei hatte ich ganz vergessen, was für wunderbare Portraits, die die im Raum Siegen ansässige Fotografin eigentlich erschafft. Schöne Frauen für die Ewigkeit festgehalten in atmosphärischen Lichtstimmungen.

BenBen

Es folgt die vielleicht verstörendste #TimeForPrints Folge der ersten Staffel. Unter seinem Künstlernamen „Tom van Aichbach“ präsentiert der Fotograf überwiegend nackte Frauen in verrückten Posen und kranken Settings. Dass der Mann einen guten Humor hat, beweisen nicht nur seine Kommentare im Web, sondern auch sein beigelegtes Schreiben. Hilft bei den Fotos allerdings nicht weiter. Dafür tauchen inzwischen in seinem Tumblr schon bessere Arbeiten auf. Besuch auf eigene Gefahr!

#TimeForPrints – S01E52 – Tom van Aichbach

Es folgt die vielleicht verstörendste #TimeForPrints Folge der ersten Staffel. Unter seinem Künstlernamen "Tom van Aichbach" präsentiert der Fotograf überwiegend nackte Frauen in verrückten Posen und kranken Settings. Dass der Mann einen guten Humor hat, beweisen nicht nur seine Kommentare im Web, sondern auch sein beigelegtes Schreiben. [...]

BenBen

Musik fürs Wochenende

Es kommt mir vor, als hätte ich die letzten Wochen genutzt, um mich durch die gesamte Musikbranche zu hören. Das mag an der vielen Post-Production liegen, oder an dem einfachen Fakt, dass mir Musik gerade ziemlich gut gefällt und ich lieber ein Album durchhöre als die fünfzehnte Serie zu konsumieren.

BenBen

Das Portfolio von Michael Weber zeigt einige schöne Werke. Gleichzeitig wird zum ersten Mal richtig deutlich, wie gut wichtig eine gute Bildauswahl ist, um die eigene Bildsprache nicht zu verwässern. Mag der ein oder andere YouTube-Kommentator etwas anders sehen, aber auffallen wird es euch vielleicht doch. Ebenfalls echt nervig: Wenn ich mehr als 5 Minuten nach der Website eines Fotografen suchen muss und nichts finde, habe ich keine Lust mehr. Wer nicht suchen will: www.michael-weber-fotografie.de

#TimeForPrints – S01E51 – Michael Weber

Das Portfolio von Michael Weber zeigt einige schöne Werke. Gleichzeitig wird zum ersten Mal richtig deutlich, wie gut wichtig eine gute Bildauswahl ist, um die eigene Bildsprache nicht zu verwässern. Mag der ein oder andere YouTube-Kommentator etwas anders sehen, aber auffallen wird es euch vielleicht doch.

BenBen

Hip Hip Hooray mit Kristin

Gefühlt habe ich schon viel zu lange nichts mehr aus den ISO Studios gezeigt. Also ist es mal an der Zeit Euch endlich Kristin. Mit ihr hatte der Tag im ISO Studio begonnen und wir nutzten den Vormittag für zwei kleine Sessions. Damit haben wir hier auch endlich wieder mal einen Rotschopf im Blog.

BenBen

Kommen wir mit Folge 50 zu den beiden Menschen von Justatravelblog. Daniel und Dagmar haben den Reiseblog ins Leben gerufen und uns einige Prints zugesendet. Wie ihr seht, haben mich die Fotografien beim Dreh nicht so richtig geflasht. Diese Meinung musste ich im Schnitt revidieren. Jetzt beim zweiten Blick gefallen mir die nüchternen und wenig bearbeiteten Bilder wirklich gut und wecken auch in mir wieder die Lust auf die Reiserei. Vielleicht solltet ihr nach der Folge auch mal zum Blog weitersurfen. Könnte sich lohnen für Euch.

#TimeForPrints – S01E50 – Daniel & Dagmar (JUSTATRAVELBLOG)

Kommen wir mit Folge 50 zu den beiden Menschen von Justatravelblog. Daniel und Dagmar haben den Reiseblog ins Leben gerufen und uns einige Prints zugesendet. Wie ihr seht, haben mich die Fotografien beim Dreh nicht so richtig geflasht. Diese Meinung musste ich im Schnitt revidieren. Jetzt beim zweiten Blick gefallen mir die nüchternen und [...]

BenBen