Mit der Lomography SPRocket Rocket im Zillertal

Wie vielleicht auf Snapchat bereits gesehen, war ich kürzlich mal wieder Skifahren. Mit der Family und ein paar Freunden. Im Zillertal. Es war nach drei Jahren der erste Urlaub, wo ich keine Digitalkamera mehr dabei hatte. Keine Muße, so richtig, mal wieder langweilige Pistenbilder zu machen, also dachte ich, kann ich die Fuji auch direkt Zuhause in der Schublade lassen. Gedacht, getan. Read more


Amsterdam vs. Schevening

Ganz eigentlich wollte ich das Oster-Wochenende über den bärtigen Osteuropäer Sebastian Schüler in seiner Schmalkalender Heimat besuchen. Mit Lea und Tina. Bisschen Dorftouristik, Fotos und so eben. Das hat sich kurzfristig zerschlagen, weils unsere Fahrerin Lea voll erwischt hat. Krank. Nun hatte weder ich noch Tina besonders große Lust in Köln abzuhängen. Also haben wir uns unseren Düsseldorfer Lieblingsfotografen geschnappt, und Alex Haala abwechselnd per WhatsApp einen Montagsausflug nach Amsterdam schmackhaft gemacht. Hat funktioniert. Trotz schlechter Wettervorhersage – wie ihr an den folgenden Bildern sehtRead more


Gina

Ich habe in letzter Zeit meine Shootings ganz schön zurückgefahren, wie der ein oder andere vielleicht bemerkt hat. Irgendwie hat es mich am Ende des letzten Jahres nämlich sehr gelangweilt, dass ich inzwischen einfach nur noch die Modelle in meinen Shootings ersetze, ohne dabei dem ganzen einen größeren Sinn zu geben. Nacheinander irgendwelche Frauen in Betten, Wohnungen und auf Straßen zu fotografieren wird halt auch irgendwann schnell langweilig. Darum habe ich damit aufgehört, Read more


Folge 1: Fotos ohne Bild oder "Wir starten einen Podcast"

Olé. Wir feiern Premiere. Ohne roten Teppich oder Sekt, einfach hier, digital, einsam und jeder für sich. Küchenplausch heißt der  Spaß in unserem gekonnt homoangehauchten Sprachslang. So, wie sich dass für die Domstadt gehört. Keine Sorge, wir bedienen alle Klischees und widmen uns im Laufe unseres aus dem Boden gestampfen Podcastes noch jeder weiteren Minderheit. Wie heißt es schließlich so schön: „Jede Minderheit hat ein Recht auf Diskriminierung“. Wir, dass sind Fotograf und Kameramann Marcus ‚Nitschcat‘ Nitschke, der schon vor Jahren seine Seele an dass Fernsehen verkaufte und seitdem versucht sich mit Fotos aus den Fängen des Untergrunds freizuknipsen und meine Wenigkeit. Ben Hammer, größenwahnsinnig und so verstrahlt, dass man meinen könnte, ich wäre neben einem Atomkraftwerk aufgewachsen und nicht in der überschaubaren Dorfidylle des Bergischen Landes.Read more


Instax gegen Vodka

It’s Storytime! Ich möchte erstmals ein bisschen ausführlicher aus meinem 366 Tage Projekt erzählen, weil ich die Geschichte schon jetzt mag und weil es für mich ein bisschen verdeutlicht, was Fotografie für mich bedeutet. Ich war vor ein paar Wochen mal wieder mit Sascha unterwegs und wir hatten uns zum Essen beim Mexikaner verabredet. Read more


Überblick: Meine Social-Media Kanäle in 2016

Inzwischen weiß ich gar nicht mehr, wer von den Leuten wirklich noch dabei sind, die mit mir das Ding hier 2010 gestartet haben. Du? Keine Ahnung. In der Zwischenzeit hat sich einiges getan und ende letzten Jahres traf ich die bisher größte Entscheidung und trennte den „Fremdcontent“ von meinen eigenen Sachen. Daraus entstand „Hip Hip Hooray“ als Internetblog und diese Website als mein neues Portfolio / privater Blog. Mit mir und meinen neuen Zielen hat sich auch das Social-Web in den letzten 6 Jahren ständig entwickelt. Das geht im Web bekanntlich ziemlich schnell. Neue Plattformen erscheinen, alte verschwinden. Read more


Business Portraits von Lars

Hier kommt Lars. Lars wohnt, arbeitet und studiert in Koblenz. Natürlich bei einer von diesen total hippen Agenturen. Dort macht er Social-Media Zeugs für große und kleine Kunden. Über seinen Blog hatten wir uns irgendwann vor Jahren mal unfreiwillig kennengelernt. Vor einigen Monaten schrieb er mir, dass er unbedingt mal ein paar neue Fotos bräuchte, die er als Autorenbildern für irgendwelche Publikationen verwenden kann. Also trafen wir uns vor ein paar Wochen in Köln. Ja, er kam dafür extra her. Read more


Webtalk Adieu. Letzter Gast: Marcus Nitschke

Das wars jetzt. Ich liege im Bett, während draußen die Sonne scheint. Nach dem Wochenende kehrt wieder etwas Ruhe ein und ich bin krank. Die  Zeit lässt sich immer super für Texte und E-Mails nutzen. Dann, wenn das Gehirn etwas von den Medikamenten und dem Allgemeinzustand benebelt wird. Seit Sonntag ist ein neuer Webtalk online, da ich erst jetzt dazu komme ihn zu verteilen, klingt das total neu. Ich traf nämlich Marcus Nitschke vor ein paar Wochen in seiner Küche.Read more


Fotos im Polaroidformat von Photoloveprints

Photoloveprints druckt deine Bilder in einen an klassische Polaroids erinnernden Rahmen auf Papier. Ich wollte das schon immer mal testen, inzwischen gibt es ja unzählige Anbieter. Da ich vor Ewigkeiten mal mit Photoloveprints geschrieben hatte, und es mit dem 1-Kontakt noch sehr ernst nehme, haben wir uns nochmal zusammengemailt und einfach mal 3 Sets gedruckt. Für 24 Euro gibts nämlich 24 deiner Fotos in einem schönen Pappkarton direkt nach Hause in den Briefkasten.Read more


Instax: Das war Nudelines in Berlin

Alle reden davon, wie großartig 2016 werden wird. Ich bin da skeptisch. Irgendwie habe ich kein gutes Gefühl – begründen kann ich das nicht, ist mir auch eigentlich egal. Aber ich dachte, das klingt ganz gut als Einleitung und Begründung, warum ich mich schon wieder in der Vergangenheit bewege. Hat aber eigentlich gar nichts damit zu tun. Morgen geht’s nämlich wieder nach Berlin. Read more