Überblick: Meine Social-Media Kanäle in 2016

Inzwischen weiß ich gar nicht mehr, wer von den Leuten wirklich noch dabei sind, die mit mir das Ding hier 2010 gestartet haben. Du? Keine Ahnung. In der Zwischenzeit hat sich einiges getan und ende letzten Jahres traf ich die bisher größte Entscheidung und trennte den „Fremdcontent“ von meinen eigenen Sachen. Daraus entstand „Hip Hip Hooray“ als Internetblog und diese Website als mein neues Portfolio / privater Blog. Mit mir und meinen neuen Zielen hat sich auch das Social-Web in den letzten 6 Jahren ständig entwickelt. Das geht im Web bekanntlich ziemlich schnell. Neue Plattformen erscheinen, alte verschwinden. Read more


Business Portraits von Lars

Hier kommt Lars. Lars wohnt, arbeitet und studiert in Koblenz. Natürlich bei einer von diesen total hippen Agenturen. Dort macht er Social-Media Zeugs für große und kleine Kunden. Über seinen Blog hatten wir uns irgendwann vor Jahren mal unfreiwillig kennengelernt. Vor einigen Monaten schrieb er mir, dass er unbedingt mal ein paar neue Fotos bräuchte, die er als Autorenbildern für irgendwelche Publikationen verwenden kann. Also trafen wir uns vor ein paar Wochen in Köln. Ja, er kam dafür extra her. Read more


Webtalk Adieu. Letzter Gast: Marcus Nitschke

Das wars jetzt. Ich liege im Bett, während draußen die Sonne scheint. Nach dem Wochenende kehrt wieder etwas Ruhe ein und ich bin krank. Die  Zeit lässt sich immer super für Texte und E-Mails nutzen. Dann, wenn das Gehirn etwas von den Medikamenten und dem Allgemeinzustand benebelt wird. Seit Sonntag ist ein neuer Webtalk online, da ich erst jetzt dazu komme ihn zu verteilen, klingt das total neu. Ich traf nämlich Marcus Nitschke vor ein paar Wochen in seiner Küche.Read more


Fotos im Polaroidformat von Photoloveprints

Photoloveprints druckt deine Bilder in einen an klassische Polaroids erinnernden Rahmen auf Papier. Ich wollte das schon immer mal testen, inzwischen gibt es ja unzählige Anbieter. Da ich vor Ewigkeiten mal mit Photoloveprints geschrieben hatte, und es mit dem 1-Kontakt noch sehr ernst nehme, haben wir uns nochmal zusammengemailt und einfach mal 3 Sets gedruckt. Für 24 Euro gibts nämlich 24 deiner Fotos in einem schönen Pappkarton direkt nach Hause in den Briefkasten.Read more


Instax: Das war Nudelines in Berlin

Alle reden davon, wie großartig 2016 werden wird. Ich bin da skeptisch. Irgendwie habe ich kein gutes Gefühl – begründen kann ich das nicht, ist mir auch eigentlich egal. Aber ich dachte, das klingt ganz gut als Einleitung und Begründung, warum ich mich schon wieder in der Vergangenheit bewege. Hat aber eigentlich gar nichts damit zu tun. Morgen geht’s nämlich wieder nach Berlin. Read more


Mein 366-Tage-Projekt mit der Instax

„Oh mann, ist das Oldshool“ werdet ihr denken und ihr habt recht. Natürlich habe ich in den letzten Jahren absolut jeden belächelt, der die Welt mit einem weiteren 365-Tage-Projekt gelangweilt hat und ich war mir ziemlich sicher, dass mir das nicht passiert. 1) Weil ich ja gar nicht jeden Tag fotografiere. 2) Weil ich viel zu undiszipliniert bin, um jeden Tag ein Foto zu machen. Ich schaffe das ja nicht einmal mit dem iPhone. Wie soll ich das mit einer Kamera schaffen?! Read more


Maeckes von @diezeichnerin

Damn is das geil! Bekanntlich bin ich sehr begeisterungsfähig, vor allem für Talente. Für mich mittelmäßig begabten Durchschnitts-Blogger, flasht mich das immer und immer wieder. So auch gestern, als ich einen @reply auf Instagram bekam und dann dieses Meisterwerk von Lisa entdeckte, welches sie auf ihrem Instagram-Channel @diezeichnerin geteilt hatte. Als Vorlage dient eins meiner Portraits, die ich letztes Jahr während der Gitarrenkonzerte-Tour im Kölner Gloria von Maeckes gemacht habe. Genau das finde ich am Internet übrigens so geil – dass deine eigene Arbeit jemand anderes dazu inspirieren kann, ein ganz eigenes Werk zu erschaffen und mit der Welt zu teilen.Read more


"US" Releaseparty in Hamburg

Wer ist eigentlich dieser André Josselin? Auch nach Hamburg kann ich Euch diese Frage nicht beantworten, da feierte sein erster eigner Bildband „Us“ nämlich erst gestern sein Release. Eine echte Punktlandung zum 24. Dezember sozusagen. Der talentierte Wahlkölner hat mit Paul Ripke endlich jemanden gefunden, der ihm so sehr in seinen Arsch getreten hat, dass es endlich nach vorne geht mit seinen Werken und man seine letzten Roadtrips nun in einem echten Buch in den Händen halten darf. In einem sehr schönen Buch! Finanziert per Crowdfunding, in wenigen Stunden mit über 40.000 Euro. Das alles wurde in großer Runde gebührend im StudioPR gefeiert. Mit Bildershow, Geschichten, Videos und Bier.Read more


Nudelines Ausstellung bei Photocircle in Berlin

Ambitioniert startete ich am Freitag zur kleinen Berlin-Reise und hatte zur persönlichen Belustigung auch den geschätzten Kollegen Alex Haala mit an Board. Eigentlich wollten wir ziemlich pünktlich um 16:30 Uhr in Berlin bei den Freunden von Photocircle auftauchen, um dort die zweite Episode der Nudelines Ausstellung zu starten. Die Prints lagen im Kofferraum und aus knapp fünf Stunden Autofahrt wurden dank unzähliger Unfälle mal eben fast 7 Stunden. Pünktlich um 18:00 Uhr blockierten wir also den Fahrradweg in Schöneberg, um Nudelines in der Photocircle Galerie abzuladen. Offiziell blieben damit noch 30 Minuten bis zum Ausstellungsbeginn. Geht‘ schon alles irgendwie.Read more


Mir fällt kein Titel ein. Wir haben den 21.12.2015

Hallo Köln. Ich melde mich mit einem sommerlichen Wintertag zurück nach dem Wochenende in Berlin. Natürlich habe ich keine Ahnung, wie ich sinnvolle Worte für einen Tag mit Pizza, Bier, Sonne und viel Gehweg finden soll. Schlussendlich war es ja eigentlich nur ein kleines Abgehänge. Ohne Ziel, Verstand und Vision. Das darf am Jahresende auch mal sein. Anlass war eigentlich Malte Grüner und sein Hip Hip Hooray Adventskalender-Gewinn, den der Mann noch persönlich abgeholt hat. 2 Stunden Autofahrt für ’ne Instax – kann man mal machen. Ganz zu meiner Freude, denn so lernte ich einen weiteren TimeForPrints Einsender kennen und das freut mich bekanntlich immer noch. Checkt mal die Folge, sein „Seen in Italy“ ist der H A DOPPELM E R.Read more