BENHAMMER.DE

Subscribe


BENHAMMER.DE

Blog

Alle meine Blogs

Da ist er endlich, der erste offizielle Teaser zum heiß erwarteten neuen James Bond. Spectre setzt nahtlos nach Skyfall an und greift das Attentat auf das MI6 Gebäude in London wieder auf, bei dem auch Geheimnisse aus Bonds Vergangenheit ans Tageslicht kommen. Im für den 6. November angekündigten Spectre übernimmt Daniel Craig zum vierten Mal die Rolle des britischen Kultagenten und darf sich nicht nur über  Monica Bellucci als Bondgirl freuen, sondern auch Christopher Waltz als Bond-Bösewicht stellen. Der Trailer macht jedenfalls schon einmal Freude auf das inzwischen 24. Bond Abenteuer.

James Bond 007 – Spectre Official Teaser Trailer #1 (2015)

Da ist er endlich, der erste offizielle Teaser zum heiß erwarteten neuen James Bond. Spectre setzt nahtlos nach Skyfall an und greift das Attentat auf das MI6 Gebäude in London wieder auf, bei dem auch Geheimnisse aus Bonds Vergangenheit ans Tageslicht kommen. Im für den 6. November angekündigten Spectre übernimmt Daniel Craig zum vierten [...]

BenBen

Win 1×1 Lenovo Yoga Tablet 2 with Windows

Bevor ich jetzt groß über Tablets philosophiere, mache ich es hier jetzt einfach mal richtig kurz und knapp. Lenovo ist gerade auf großer Lenovo Vlogger Tour und fährt im VW Bus durchs Land, um die Menschen hinter unzähligen Publikationen und YouTube-Channels auch endlich mal persönlich kennenzulernen. Ein Einfall, den ich nur unterstützen [...]

BenBen

Sponsored: Der Markt der Kameras wird durchlässiger. Wo früher Canon, Nikon und Olympus den Markt bestimmt haben, stürmen zunehmend auch Marken wie Samsung in den Bereich der digitalen Fotografie und überzeugen durch technische Innovation, gute Testergebnisse und frischen Wind. Weil Bilder aber ihre gesamte Imposanz erst entwickeln, wenn Sie an der Wand hängen, hat Samsung zusammen mit dem einflussreichen deutschen Fashion-Fotografen Joachim Baldauf eine eigene Ausstellung initiiert.

Vom 21. März bis zum 04. April zeigt die Münchener Galerie Hegemann die Arbeiten von Joachim, der schon Models wie Claudia Schiffer oder Nadja Auamann abgelichtet hat, und knüpft damit nahtlos an den NX Scene Auftakt mit Jim Rakete letztes Jahr in Hamburg an.

So vielseitig und Zwiespältig wie München selbst, ist auch “The Nx Scene München – Joachim Baldauf, Echtzeit. Eine Ausstellung”. Exklusiv für diese Ausstellung zog der Fotograf nämlich mit Samsungs neuer Systemkamera NX1 bewaffnet durch Münchens Straßen und porträtierte Menschen aus dem Alltag, die Moderne und Historie verkörpern. Durch Kleidungsstil, Lebensentwurf oder Type. Eben genau das, was den Zwiespalt zwischen dem traditionelle und dem modernen München ausmacht.

Portraits, die München jenseits von Biergartenromantik und Oktoberfest zeigen. 17 dieser großformatigen Prints lassen sich ab dem 4. April täglich von 11:00 bis 19:00 Uhr in der Galerie Hegeman bestaunen und leiten damit die zweite Runde der “The NX Scene” ein.

Weitere Informationen über die Ausstellung und die Samsung NX 1 bekommt ihr unter www.samsung.de/nx-scene

J.Baldauf_Simon_Hannibal_800px

[Dieser Ausstellungstipp entstand mit freundlicher Unterstützung durch Samsung Deutschland. Du willst auch hier werben?]

 

THE NX Scene München, eine Ausstellung mit Fashion-Fotograf Joachim Baldauf

Sponsored: Der Markt der Kameras wird durchlässiger. Wo früher Canon, Nikon und Olympus den Markt bestimmt haben, stürmen zunehmend auch Marken wie Samsung in den Bereich der digitalen Fotografie und überzeugen durch technische Innovation, gute Testergebnisse und frischen Wind. Weil Bilder aber ihre gesamte Imposanz erst entwickeln, wenn [...]

BenBen

Die deutsche Band aus Landau an der Pfalz war meine kleine Neuentdeckung am Ende des letzten Jahres, als mit Scooter Accident der erste Vorbote für ihr neustes Album ‘Nuture’ ins Internet gedropped wurde. Bis dato war das 2012 veröffentlichte Debütalbum der talentierten Jungs unter dem klangvollen Namen ‘Psycho Boy Happy’ total an mir vorbeigegangen. Eigentlich ein ziemlich faux pas, wenn man bedenkt, dass die drei deutschen sich die Bühne schon mit Woodkid und anderen großen Künstlern teilen durften.

Scooter Accident setzt musikalisch genau dort an, wo das großartige Psycho Boy Happy aufgehört hat und beweist gleichsam auch eine visuelle Brillianz. Was vielleicht auch daran liegen mag, dass ich mich nicht wirklich gegen die Assoziationen mit Windings Meisterwerk ‘Drive’ wehren kann. Ganz egal, die Jungs sind auf einem großartigen Weg und ich will unbedingt mehr sehen und hören. Auch wenn ich, nach dem ersten Hördurchlauf, das erste Album für besser halte.

Wer sich davon nun selbst überzeugen will, der darf Nuture gerne auf Amazon kaufen oder einfach auf Spotify durchhören. Bis dahin vertreibt ihr Euch die Zeit hoffentlich mit ‘Scooter Accident’, den ich mir selbst jetzt direkt noch einmal gebe.

 

Sizarr – Scooter Accident – Musikvideo

Die deutsche Band aus Landau an der Pfalz war meine kleine Neuentdeckung am Ende des letzten Jahres, als mit Scooter Accident der erste Vorbote für ihr neustes Album ‘Nuture’ ins Internet gedropped wurde. Bis dato war das 2012 veröffentlichte Debütalbum der talentierten Jungs unter dem klangvollen Namen ‘Psycho Boy Happy’ [...]

BenBen

Die “Six Degrees of Seperation” Theorie gehört wahrscheinlich zu den bekanntesten Gesellschaftsstudien der Welt. Plattformen wie XING und andere Social-Networks greifen bei ihrer Kontaktabfrage und ihren Freundschaftsvorschlägen ebenfalls auf die Grundidee der “Six Degrees of Separation”. Wer kennt es schließlich nicht, da ist man gerade in einer anderen Stadt, lernt ein paar Leute kennen und denkt, man hätte keine gemeinsamen Bekannten. Spätestens durch Facebook merkt wird dann aber relativ schnell klar, dass dieser Glaube ein absoluter Trugschluss ist. Irgendwie kennt doch jeder irgendwen, den wieder irgendwer irgendwoher kennt. Nur über ein paar Ecken.

Die internationale Hotelmarke Mercure mit ihren 700 Hotels tritt nun an, um genau diese Theorie erstmals zu beweisen. Ein gewagtes und dennoch spannendes Unterfangen. Wer jetzt an langweilige Fragenbögen denkt, liegt definitiv falsch! Im Mittelpunkt steht das Erleben von außergewöhnlichen Erinnerungen rund um unseren Globus.

Das Prinzip ist einfach.

Im Januar startete der Countdown für das weltweite Casting und die anschließende Reise im März. Via Facebook Video könnt ihr Teil der Theorie werden und Euch bewerben. Wer am glaubwürdigsten beweist, dass er der beste Freund der Welt ist, hat die Chance an dem einmaligen Projekt zu partizipieren. Auf der 30-tägigen Reise warten nämlich nicht nur sechs menschliche Begegnungen, sondern auch sechs verschiedene Reiseabschnitte und sechs individuelle Mercure-Hotels auf die Gewinner. Aus den 50 qualifizierten Kanidaten mit den meisten Likes, kürt am Ende eine sechsköpfige Jury die Gewinner. Einen Vorgeschmack auf das, was Euch erwarten könnte, zeigt der offizielle Teaser-Clip hier oben!

Einen kleinen Selbstversuch in “The Six Friends Theory” wagte ich bereits am Wochenende und reiste auf Einladung von Worldtravlr mit nach Stockholm. Von den 6 Reisenden kannte ich tatsächlich am Ende nur zwei persönlich. Einlader Camillo und den von mir eingeladenen Denny Lang. Einen Aborigine in Australien kenne ich zwar nach dem Wochenende immer noch nicht, dafür durfte ich sehr viel lachen, Tunnelbana fahren, gut Essen, frieren und die kaputten Fahrräder von Stockholm bewundern.

_DSF0852-stockholm_850px-benhammer

Angefixt? Hier geht’s zur Teilnahme bei #6FriendsTheory auf der offiziellen Mercure Facebook-Seite.

Train through the altiplano

[Dieser Beitrag entstand mit freundlicher Unterstützung durch Mercure]

Sponsored: The Six Friends Theory – Kennen wir jeden Menschen auf der Welt?

Die “Six Degrees of Seperation” Theorie gehört wahrscheinlich zu den bekanntesten Gesellschaftsstudien der Welt. Plattformen wie XING und andere Social-Networks greifen bei ihrer Kontaktabfrage und ihren Freundschaftsvorschlägen ebenfalls auf die Grundidee der “Six Degrees of Separation”. Wer kennt es schließlich [...]

BenBen

Sponsored: Mode kennt keine Regeln, nur Spaß!

Und, wer von Euch hat heute Morgen wieder vor dem Spiegel gestanden, das Shirt mit dem Hoodie kombiniert, gemerkt, dass die Farben wieder mal so gar nicht passen und im Kopf schon die Kommentare der nervigen Kollegen zur Farbkombination ausgemalt, bevor die Teile wieder in den Kleiderschrank wanderten und doch zu grau in grau gegriffen wurde? [...]

BenBen