Instax: Das war Nudelines in Berlin

Alle reden davon, wie großartig 2016 werden wird. Ich bin da skeptisch. Irgendwie habe ich kein gutes Gefühl – begründen kann ich das nicht, ist mir auch eigentlich egal. Aber ich dachte, das klingt ganz gut als Einleitung und Begründung, warum ich mich schon wieder in der Vergangenheit bewege. Hat aber eigentlich gar nichts damit zu tun. Morgen geht’s nämlich wieder nach Berlin. Read more


Mein 366-Tage-Projekt mit der Instax

„Oh mann, ist das Oldshool“ werdet ihr denken und ihr habt recht. Natürlich habe ich in den letzten Jahren absolut jeden belächelt, der die Welt mit einem weiteren 365-Tage-Projekt gelangweilt hat und ich war mir ziemlich sicher, dass mir das nicht passiert. 1) Weil ich ja gar nicht jeden Tag fotografiere. 2) Weil ich viel zu undiszipliniert bin, um jeden Tag ein Foto zu machen. Ich schaffe das ja nicht einmal mit dem iPhone. Wie soll ich das mit einer Kamera schaffen?! Read more


Maeckes von @diezeichnerin

Damn is das geil! Bekanntlich bin ich sehr begeisterungsfähig, vor allem für Talente. Für mich mittelmäßig begabten Durchschnitts-Blogger, flasht mich das immer und immer wieder. So auch gestern, als ich einen @reply auf Instagram bekam und dann dieses Meisterwerk von Lisa entdeckte, welches sie auf ihrem Instagram-Channel @diezeichnerin geteilt hatte. Als Vorlage dient eins meiner Portraits, die ich letztes Jahr während der Gitarrenkonzerte-Tour im Kölner Gloria von Maeckes gemacht habe. Genau das finde ich am Internet übrigens so geil – dass deine eigene Arbeit jemand anderes dazu inspirieren kann, ein ganz eigenes Werk zu erschaffen und mit der Welt zu teilen.Read more


"US" Releaseparty in Hamburg

Wer ist eigentlich dieser André Josselin? Auch nach Hamburg kann ich Euch diese Frage nicht beantworten, da feierte sein erster eigner Bildband „Us“ nämlich erst gestern sein Release. Eine echte Punktlandung zum 24. Dezember sozusagen. Der talentierte Wahlkölner hat mit Paul Ripke endlich jemanden gefunden, der ihm so sehr in seinen Arsch getreten hat, dass es endlich nach vorne geht mit seinen Werken und man seine letzten Roadtrips nun in einem echten Buch in den Händen halten darf. In einem sehr schönen Buch! Finanziert per Crowdfunding, in wenigen Stunden mit über 40.000 Euro. Das alles wurde in großer Runde gebührend im StudioPR gefeiert. Mit Bildershow, Geschichten, Videos und Bier.Read more


Nudelines Ausstellung bei Photocircle in Berlin

Ambitioniert startete ich am Freitag zur kleinen Berlin-Reise und hatte zur persönlichen Belustigung auch den geschätzten Kollegen Alex Haala mit an Board. Eigentlich wollten wir ziemlich pünktlich um 16:30 Uhr in Berlin bei den Freunden von Photocircle auftauchen, um dort die zweite Episode der Nudelines Ausstellung zu starten. Die Prints lagen im Kofferraum und aus knapp fünf Stunden Autofahrt wurden dank unzähliger Unfälle mal eben fast 7 Stunden. Pünktlich um 18:00 Uhr blockierten wir also den Fahrradweg in Schöneberg, um Nudelines in der Photocircle Galerie abzuladen. Offiziell blieben damit noch 30 Minuten bis zum Ausstellungsbeginn. Geht‘ schon alles irgendwie.Read more


Mir fällt kein Titel ein. Wir haben den 21.12.2015

Hallo Köln. Ich melde mich mit einem sommerlichen Wintertag zurück nach dem Wochenende in Berlin. Natürlich habe ich keine Ahnung, wie ich sinnvolle Worte für einen Tag mit Pizza, Bier, Sonne und viel Gehweg finden soll. Schlussendlich war es ja eigentlich nur ein kleines Abgehänge. Ohne Ziel, Verstand und Vision. Das darf am Jahresende auch mal sein. Anlass war eigentlich Malte Grüner und sein Hip Hip Hooray Adventskalender-Gewinn, den der Mann noch persönlich abgeholt hat. 2 Stunden Autofahrt für ’ne Instax – kann man mal machen. Ganz zu meiner Freude, denn so lernte ich einen weiteren TimeForPrints Einsender kennen und das freut mich bekanntlich immer noch. Checkt mal die Folge, sein „Seen in Italy“ ist der H A DOPPELM E R.Read more


Nudelines Ausstellung in Berlin

Meine Kollaboration mit Carina Czisch feiert morgen in Berlin ihren Abschluss. Wer also morgen Abend noch nichts geplant hat, ist herzlich willkommen. Wir starten um 18:30 Uhr mit in der Photocircle Galerie in Berlin und verbringen einfach einen schönen Abend mit guten Gesprächen, ein paar Getränken und den Nudelines. 2 weitere Prints werde ich morgen verlosen, dafür könnt ihr noch per E-Mail oder vor Ort Euren Namen in den Lostopf werfen Read more


Liebes Internet, ich verschicke Eure Weihnachtsgrüße mit Brüsten.

Zur Weihnachtszeit stehen wir nicht nur äußerst ungern an der Haltestelle, lernen die Lenkradheizung im Ford zu schätzen und haben uns schon im Oktober an den Spekulatius vergiftet. Nein, zu Weihnachten verschicken viele aus der geliebten Verwandtschaft ihre guten Wünsche und viel Blabla auf gut bis übermäßig schlechte designten Grußkarten. Andere überlegen sich meist eher unbrauchbare Dankeschöns, die spätestens am 26. Dezember schon im Müll gelandet sind. Warum? Muss das so sein? Nein!Read more


Nudelines Opening Cologne im Museum für verwandte Kunst

 

Das war sie also. Die Nudelines Eröffnung und Geburtstagsfeierei im Museum für verwandte Kunst hier in Köln. Vor 3 Wochen oder so, kam ich auf die Idee dieses Jahr noch unbedingt etwas mit der Nudelines-Serie machen zu wollen. Viel zu lange hatten Carina Czisch und ich daran gearbeitet. Damit hatte ich dann auch einen Grund gefunden meinen Geburtstag zu feiern und hielt es für eine gute Idee das einfach alles am selben Tag abzufrühstücken. Gesagt, getan. Zoomwork printete 8 Motive der Serie auf großzügigem 60×90 Aludibond und Coelna ließ die Cola springen. Ohne Cola, keine Party. Die 150 Liter Flimm, die ich geschenkt kam, möchte ich gar nicht erwähnen, aber das wäre irgendwie unhöflich. Mein Jahresvorrat ist jetzt jedenfalls die nächsten Jahre gedeckt. Danke dafürRead more


Alles zur Nudelines Ausstellung + Print Verlosung in Köln & Berlin

Da sich die Dinge ein wenig überschlagen, hier noch einmal kurz der Versuch, alles geordnet zusammenzufassen. Dabei ist die Grundidee ganz einfach. Noch bis zum 17. Dezember könnt ihr per Email an studio@benhammer.de mit Name und Adresse einen von vier Nudeline AluDibonds gewinnen. Die Dinger sind jeweils 60×90 cm groß und wurden bei Zoomwork auf AluDibond geprintet. Außerdem könnt ihr auf beiden Ausstellungen auch vor Ort teilnehmen! Wer online und vorort teilnimmt, erhöht seine Chancen. Klar 😉

Den Anfang macht morgen Köln. Um das ganze ein bisschen einfacher zu gestalten habe ich einfach meinen Geburtstag als Eventtag gewählt. Super intelligent oder. Es geht los um 18:00 Uhr in der Genter Str. im Museum für verwandte Kunst. Parken könnt ihr in der Maastricher Str. dort gibt es ein großes Parkhaus. Offizielles Opening ist um 19:00 Uhr, um 22:30 Uhr werden die ersten Gewinner bekannt gegeben und um 23:00 Uhr mache ich den Laden zu. Soweit zu Köln.

Weiter geht es am 18. Dezember in Berlin. Dort sind wir ab 18:30 Uhr in der Galerie von Photocircle e.V in der Monumentenstr. 1 in Schöneberg. Da wird das Programm identisch aussehen. Einziger Unterschied: Hier können Gewinner die Prints direkt von der Wand mitnehmen, weil die Serie in Berlin – Carinas Heimat – endet. Deswegen können auch alle noch bis zum 17. Dezember fleißig mein E-Mail Postfach bombardieren.

Das sollte jetzt aber wirklich alles gewesen sein. Ich bin gespannt und freu mich auf ein paar neue Gesichter!